• Logo
5-Fächer-Prinzip
Pali-Vokabeltrainer nach dem bewährten 5-Fächer-Lernprinzip

 

Erklärung des 5-Fächer-Lernprinzip und Lernanleitung



5-Fächer-Lernprinzip

Bitte sehen Sie sich dazu das obere Bild an, das den Lernkasten darstellt.

Alle Lernkarten befinden sich zuerst im vorderen 1. Fach.

Jetzt werden die Vokabeln abgefragt. Wird die Vokabel korrekt erinnert kommt sie ins nächsthöhere Fach (z. B. Fach 2). Eine nicht erinnerte Vokabel kommt wieder zurück in 1. Fach.

Alle Vokabeln gelten als gelernt, wenn Sie sich in Fach 5 befinden. Eine Karte im 5. Fach bedeutet, dass sie viermal korrekt hintereinander erinnert wurde.

Wenn Sie beginnen, nehmen Sie bitte immer zuerst das Fach 1. Danach können Sie ein Fach Ihrer Wahl nehmen.

Das Programm TZ-Vokabeltrainer ordnet die Vokabeln für Sie automatisch in das richtige "Fach". In der Statuszeile des Programms sehen Sie z. B. folgende Anzeige:

ungelernt --> 0016 / 0003 / 0000 / 0002 / 0030 <-- gelernt

Das Bedeutet:
In Fach 1 sind 16 völlig ungelernte Vokabelkarten, in Fach 2 sind 3, in Fach 3 keine, in Fach 4 sind 2 und im 5. Fach sind 30 gelernte Vokabelkarten.

Wenn die Anzeige so aussähe, hätten Sie alle 51 Vokabeln gelernt:
ungelernt --> 0000 / 0000 / 0000 / 0000 / 0051 <-- gelernt

Bild der Statuszeile des Programms TZ-Vokabeltrainer im Lernmodus mit der symbolischen, einfachen und übersichtlichen Darstellung der 5-Fächer:

TZ-Vokabeltrainer



Anleitung zum Lernen

In den Lernmodus schalten Sie mit Alt+F11.
  • Eine Lektion oder Lerndatei sollte nicht mehr als 100 Lerneinheiten (z. B. Vokabeln) beinhalten.

  • Sie fangen sofort mit dem Lernen und Abfragen an.
    Das heißt, die Vokabeln werden nicht zuerst angesehen oder anders erlernt. Im 1. Durchgang werden Sie zwar noch nicht soviel Karten als "gewusst" markieren können, das macht aber nichts.

    Lernkarten, deren Antwort Sie sowieso schon kannten, können Sie außerdem im 1. Durchgang mit der Taste F2 sofort als gelernt aussortieren, damit Sie keine Zeit und Konzentration für schon vorher eingeübte Dinge aufwenden.

  • Sich versuchen zu erinnern,
    sobald ihnen eine Vokabel bekannt erscheint, versuchen Sie sich zu erinnern. Nach dem Erinnern oder Scheitern der Erinnerung drücken sie mit der linken Maustaste auf die Lernkarte. Die Lösung erscheint nun.

  • Wenn Sie sich erinnern konnten,
    vergleichen Sie die Erinnerung mit der Lösung und drücken Sie die linke Maustaste, wenn Sie die Antwort gewusst haben. Sonst zu 5.

  • Wenn Sie sich nicht erinnern konnten oder ihre Lösung falsch war, versuchen Sie sich die richtige Lösung einzuprägen und drücken Sie dann die rechte Maustaste.

  • Jetzt erscheint die nächste Lernkarte und Sie machen wieder mit Punkt 3. weiter.
    Unten in der Statuszeile können Sie ihren Lernerfolg kontrollieren. Je weiter rechts sich die Lernkarten befinden (sie werden dort als Zahlen dargestellt) desto besser sind Sie. Als gelernt gilt eine Karte, wenn sie viermal hintereinander richtig beantwortet wurde.

  • Lernen Sie am besten täglich und nicht mehr als 15 min.


Viel Erfolg beim Lernen!

 

Anzeige:

 

TZ-EasyBuch Buchhaltungssoftware

TZ-EasyBuch 3.0
Buchhaltungssoftware
einfach und sicher

Impressum & Datenschutzerklärung  |   AGB  |   Widerrufsbelehrung  |   E-Mail